Der Schlafmacher - Michael Robotham


Ein abgelegenes Haus in der eines Nachts Mutter und Tochter von einem grausamen Mörder getötet werden. Trotz intensiver Suche nach dem Täter steht die Polizei vor einem Rätsel, wer die beiden umgebracht haben könnte. Chief Superintendent Ronnie Cray bittet daher den erfahrenen Psychologen Joe O’Loughlin um Hilfe, der gleich mit mehreren verdächtigen Personen konfrontiert wird, die alle ein Motiv hätten. Sei es der betrogene Ehemann oder die zahlreichen Liebhaber der Mutter, sie würden alle ins Bild passen. Aber als eine weitere Leiche gefunden wird, der ein A in die Stirn geritzt wurde, merkt Joe O’Loughlin, dass er es mit einem verstörten und gefährlichen Täter zu tun hat. Jemand der sich rächen will für das, was ihm angetan wurde und der vor keinem Halt macht, auch nicht vor der Familie von  Joe O’Loughlin.

Leider muss ich sagen, hatte ich mir sehr viel mehr von diesem Buch erwartet, nach dem ich so viel Gutes über ihn im Internet gelesen hatte. Ich sage es ja ganz selten, aber diesmal muss es einfach raus, schade um das Geld und die Zeit, denn das Buch fand ich, war es leider nicht wert. Und wenn ich so in mein Regal schaue, sehe ich, dass noch zwei Bücher von dem Autor da liegen, leider.

Buchinformation
Der Schlafmacher 
Reihe: Joe O'Loughlin und Vincent Ruiz #10
Autor: Michael Robotham 
Umfang: 416 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag 
Erscheinungsdatum: 11.Januar 2016
ISBN: 978-3442314089
Preis: Broschiert 14,99€

Kommentare