Dienstag, 2. Juni 2015

1 Monat 4 Bücher- #bookjune


Für den Juni habe ich mir ein kleines Zwischendurch-Projekt ausgedacht, namens #bookjune. Es soll darum gehen, dass ich schauen möchte, ob ich es wirklich schaffen kann, jede Woche ein Buch zu lesen. Es gibt schon so viele die dies über das Jahr hin versuchen und für sich an dem Projekt 52 teilnehmen, aber das ist, glaube ich doch ein bisschen heftig für mich. Um das aber auszuprobieren dachte ich mir, ich versuche es im Juni einmal. 
Dafür habe ich mir folgende Bücher von meinem SUB genommen:

French, Nicci Eisiger Dienstag 
Das Buch liegt schon seit letztem Sommer auf dem Sub, sollte mal unbedingt gelesen werden. Es ist der zweite Band der erfolgreichen Reihe um Psychotherapeutin Frieda Klein.

Lang, Kathrin 40 Stunden
Ein deutscher Krimi der in meiner Herzstadt Berlin spielt, der Anfang der Serie rund um Ermittler Faris Iskander. Meiner Meinung ein Buch mit Potenzial und viel Krawum, was hoffentlich Spannung verspricht, denn der Klappentext hört sich schon vielversprechend an.

Sten, Viveca Die toten von Sandhamn
Ach Schweden, es ist einfach ein tolles Land und erfolgreiches Krimiland. So ist auch nicht verwunderlich, dass ich mitunter aus Schweden sehr viele Bücher auf dem Sub liegen habe, so auch der dritte Teil der Thomas Andersson Reihe. 

Østergaard, Jens Weißer Schmerz
Noch ein Skandinavischer Thriller diesen Monat und einer der Spannung verspricht, denn Østergaard wird als neuer großer Stern am Krimihimmel gehandelt, denn ihm wird nachgesagt, er könne sich an Skandinavischen Thrillergrößen wie Jussi Adler-Olsen messen, so steht es zumindest auf der Rückseite des Buches.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen