Leseprojekt 2015-Monat Januar Fazit


Ich hab versagt,auf ganzer Linie. 31 Tage haben nicht gereicht, um den ersten Monat meines Leseprojektes zu schaffen. Das lag zum einen einfach daran, dass ich eine Balkon-Leserin bin und zum anderen, dass ich mich immer selber mit anderen Dingen vom Lesen abgehalten habe. Jetzt im Februar, versuche ich das wieder aufzufangen, da ja diesen Monat das Thema mit dem Lieblingsautoren ansteht.

Der Thriller war gut, aber nicht so fesselnd wie ich es mir gewünscht habe. Auch hätte ich gern mehr über die Machenschaften in Russland erfahren, was meiner Meinung viel zu kurz kam, denn schließlich starb Tatjana genau in diesem Umfeld. 

Kommentare