Das Hexenmädchen von Max Bentow


Die Mädchen erzählen, von einer Hexe, keiner glaubt ihnen. Sie denken alle sie hätten das einfach nur geträumt, aber dann sind genau die Kinder verschwunden. Auf der anderen Seite, werden Männer auf grausame Art und Weise in ihrer eigenen Küche hingerichtet.
Nils Trojan ermittelt und versucht herauszufinden wie die Taten zusammengehören. Bis er schließlich heraus findet, dass es die Hexe wirklich gibt und was hinter den grausamen Morden für eine traurige Geschichte steht.
Den Autor lese ich gern, aber diesmal fand ich die Idee der Geschichte ein bisschen komisch und kurios. Aber ich musste das Buch zu Ende lesen, da ich einfach wissen wollte wie es ausgeht, - da kann ich nicht anders. Hätte mir aber gewünscht, dass der Autor das Niveau der anderen Bücher hätte halten können, meiner Meinung nach konnte er das bei diesem Buch nicht ganz. Aber es ist meine Meinung und mein Empfinden, das kann ein anderer Leser ganz anders finden.
Ich hoffe, dass der Autor seinem Kommissar treu bleibt und es weitere spannende Krimis mit ihm geben wird.

Kommentare