Sonntag, 10. August 2014

Todeszeichen von Saskia Berwein












In Lemanshain einem Ort in Hessen treibt ein Serienmörder sein Unwesen. Er wird der Künstler genannt, denn er hinterlässt verstöhrende und rätselhafte Kunstwerke auf der Haut der Frauenleichen. Was treibt ihn an und was ist sein Motiv? Um das heraus zu finden bekommt Kommissarin Leitner einen neuen Staatsanwalt an die Seite gestellt, der nicht nur ein Schreibtischtäter ist, sondern der nah am Geschehen arbeiten möchte.
Das Ende war schlimmer und grausamer als ich am Anfang erwartet hätte, es hat mich überrascht.

Er war gut geschrieben, aber er hat mich leider nicht so in den Bann gezogen, wie andere Krimis, aber ich würde ihn trotzdem weiterempfehlen, denn dafür fand ich ihn gut, um das sagen zu können. Wenn man mal eine Krimi will, in dem nicht alles blutrünstig ist. Es war mein erster von Saskia Berwein und ich bin gespannt, wie die anderen sind, denn die liegen auch schon auf meinem SUB.
_________________________________________________________________________________
Todeszeichen: Ein Fall für Leitner und Grohmann
Erschienen im LYX Egmont Verlag 
352 Seiten 9,99€
ISBN: 9783802589812

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen