Frühlingstod von Mons Kallentoft


Mitten in Linköpping, einer Stadt in Schweden hallt ein ohrenbetäubender Knall durch die Stadt, es ist der Knall einer Bombe.Plötzlich ist es ganz still und keiner weiß was passiert ist. Malin Fors die gerade ein Alkoholproblem besiegt hat, muss herausfinden was passiert ist. Ein nationaler Terrorakt, gegen eine Personengruppe oder war doch alles ganz anders. Sie muss es schnell raus finden, denn keiner weiß, ob noch eine Bombe in der Kleinstadt mitten in Schweden hoch geht.
640 Seiten und ich habe mich gequält, leider. Das Buch hörte sich so spannend an, das Thema hat mich angesprochen, aber was war das bitte. Die Geschichte zog sich durch die Seiten, dass ich mir zwischendurch gewünscht habe, ich wäre schon fertig und warum hat das nicht 200 Seiten weniger.
Schade um die Zeit! Ich würde es nicht jemand empfehlen zu lesen, aber das ist meine persönliche Einschätzung und ein anderer findet das Buch super, dann ist das doch gut. 
_________________________________________________________________________________
Frühlingstod
Erschienen im Rowohlt Verlag
640 Seiten 9,99€
ISBN: 978-3499258282

Kommentare