Nähen ist meine Therapie


Wie ich schon vor einiger Zeit mal geschrieben hatte, hätte ich mir nie vorstellen können, dass Nähen mir so viel Spass macht wie zur Zeit. Mittlerweile, nach gut 2 Jahren, seit dem ich meine Nähmaschine hier habe, sage ich sogar, dass es eine Art Therapie für mich ist, es zu tun. Egal, ob mit der Maschine oder wie grad sehr viel mit der Hand.
Heute würde ich gern was zum Handnähen schreiben, es macht einfach grad mehr Spass als alles andere. 
Wie man schon ahnen kann, stapeln sich hier die Stoffe aus denen noch viele schöne, von Hand genähte Quilts enstehen sollen. Auch auf meinen mittlerweile etlichen Listen stehen noch viele neue Ideen für von Hand genähten Quilts. Nach und nach werden Sie genäht, es wird viel Arbeit sein, ich weiß!
Nur tut mir das trotz aller Arbeit gerade sehr gut und ich mag es sehr. Deswegen kann ich auch recht von mir behaupten, Nähen ist meine Therapie und das ist eine verdammt gute Therapie.

Kommentare