Im Nähzimmer #17

Das Nähen meines Hexagonquilt geht voran, langsam aber es geht voran. Seit ungefähr Oktober sitz ich schon an dem Projekt und es ist kein Ende in Sicht. Ich hab ersteinmal lauter Sechsecke aus Papier ausgeschnitten, ja eine ganz schöne Arbeit war das. Auf amerikanischen Blogs hab ich gesehen, dass es auch so Papiersets gibt - toll das hab ich dann aber erst im Nachhinein gesehen. Leider weiß ich auch nicht wirklich, wo es sowas bei uns gibt. 
Also hab ich alle Papiersechsecke aufgemalt und ausgeschnitten, dass war eine Arbeit, puh! Sind so zirka bisschen mehr als 300 Stücke geworden, die ich nach und nach mit Stoff umnähen werde. Immer so viel, dass ich von jedem Stoff 10 ganze Blumen habe.
Herr Freund war ja so lieb zu mir und hat mir beim Stoff ausschneiden geholfen, sonst wäre ich manchmal etwas verzweifelt.
Mittlerweile bin ich fleißig am Nähen und ich glaub mein Ziel an Weihnachten fertig zu sein wird realistisch sein. Wir werden es sehen!

Kommentare