Mittwoch, 1. Februar 2012

Fragen über Fragen



Die liebe nähmarie hat Fragen von Ellen von dem Blog kleine wunder ueberall beantwortet. Nähmarie hat niemand spezielles angesprochen, die Fragen zu beantworten, aber dennoch will ich die Fragen beantworten.


1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?


Vor zwei Jahren hab ich im Internet gestöbert und bin auf Blogs gestoßen. Eine zeitlang hab ich die dann gelesen und wollte das irgendwann auch. Ich beschloss es und öffnete meinen ersten Blog, der dann irgendwann doch privat wurde, weil es kein Spass machte. Ihn gibt es noch, aber halt mittlerweile nur als mein Bloglisten-Archiv. Nähen und leben hab ich dann eröffnet, wollte ihn aber eigendlich gleich wieder löschen. Aber ihr seht, ich bin immer noch hier, mal mehr und mal weniger.


2.Und was lässt dich dabei bleiben?


Da ich gemerkt hab, dass es mir Spass macht und ich es gern tue! Und ich merk, dass meine Einträge gelesen werden.


3. Woher bekommst du deine Ideen?


Ganz klar schreibe ich im Moment  gern über Dinge die ich Nähe! Gerade schreibe ich aber auch gern über das Zusammenleben mit Herrn Freund und dem Umzug in die neue Wohnung!


4. Was ist die Sachen schlechthin, die für dich einen Blog gut macht?


Individualität und eigne Ideen 


5. Nachdem ich das von Freunden oft gefragt werde: Wieviel gibst du beim Bloggen preis?


Privat geben ich nicht viel preis von mir, z.B weiß niemand, wer meine Mutter ist oder mein Vater! Nur mein Freund spielt eine Rolle beim Bloggen, aber das wollte er auch. 


6. Was macht für dich dein Zuhause aus?


Das es gemütlich ist und das ich mich wohl fühle. Einfach ein Ort der Ruhe und Erholung


7. Was sind - mal vom Bloggen abgesehen - deine Hobbies? 


Nähen kann ich mitlerweile auch zu meinen Hobbies zählen. Ich liebe es in Stoffläden zu stöbern und immer tolle Dinge zu entdecken. Reisen gehört auch zu meinen liebsten Hobbies, so war ich schon zum Beispiel in Canada, Schweden und den USA.


8. Wobei kannst du nicht widerstehen?


An Pfirsischen und Necktarien kann ich nicht widerstehen! Seit ich meine Nähmaschine habe, kann ich auch bei schönen Stoffen nicht widerstehen


9. Und wobei vergisst du Zeit und Raum?


Am Meer, wenn ich in die Ferne schaue, leider ist das Meer bei mir nicht gerade um die Ecke




10. Wie belohnst du dich, wenn du findest, dass das jetzt ansteht?


Ich belohne mich mit einem Stoff! Die neue Wohnung ist auch eine Art Belohnung für mich, ich kann aber nicht sagen warum.


11. Wie willst du sein, wenn du alt bist?


Enspannt und glücklich mit dem Herrn Freund. Ja ich strebe an, dass wir sitzen alt und grau auf der Bank - Leben mit dem Herrn Freund 




Ein großes Dankeschön und ein großes heftiges Winken mit hoch hüpfen geht an die liebe Nähmarie, bei der ich das Bild mopsen durfte. Endlich gibt es auch mal bei mir Möwen-Arlarm 

1 Kommentar:

  1. schön, dass du mitgemacht hast und wow, du bist ja schon rumgekommen, beneidenswert! ein tolles möwenbild hast du dir ausgesucht, mal schauen, ob sie mich dieses jahr auch wieder vom arbeiten abhalten. ;) LG, maria

    AntwortenLöschen