Freitag, 3. Februar 2012

Im Nähzimmer #16

Neues aus dem Nähzimmer stimmt eigentlich nicht so ganz, denn ein Nähzimmer hab ich nicht. Denn durch den wenigen Platz geht das einfach im Moment nicht. In der neuen Wohnung werde ich auch kein ganzes Zimmer für mich alleine haben, aber das ist Ok, ich will es garnicht anders. Herr Freund und ich werden uns das Büro gemeinsam teilen!
Das Arbeitszimmer wird, so hab ich es im Kopf, zwei geteilt, in der einen Ecke mein kreatives Chaos und in der anderen die Computer-Ecke.
Aber jetzt nochmal zurück zum Thema, es soll ja um die Nähecke gehen. Ich werde mir einen kleinen Teil des Raumes dafür abteilen und ein bisschen Struktur rein bringen in das ganze!

Ein paar Ideen, was ich wie machen will hab ich auch schon gesammelt, so zum Beispiel hab ich auf dem Blog von Barbara, eine tolle Idee für ein Regal endeckt. Sie hat schöne Weinkisten genommen, sie weiß angemalt und aufgehängt. Eine schöne Idee, die auf jeden Fall umsetzen möchte. Also wer alte Weinkisten hat, ich nehm Sie gerne! An den schönen alten Weinkisten mangelt es mir leider noch. Ich hab schon mal meine Fühler ausgestreckt und bin auf der Suche.
Für meine vielen Stoffkisten von denen ich schon einige viele habe, hab ich mir beim großen Schweden ein Regal gekauft. In einem schönen Birke-Ton, also schön hell!
Mein Plan bis jetzt ist es, meinen Stuhl an die Wand hin zu stellen und von da aus links das Regal liegend und rechts an die Wand den Tisch, der im Moment noch als Esstisch her hält. So dass ich zwischen Tisch und Regal einen Durchgang habe und die Tür im Blick, dass mich beim vertieften Nähen keiner von hinten Erschrecken kann.
Bilder werde ich vielleicht noch nachreichen, wenn meine Nähecke eingerichtet ist!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen